Impressum

© Petra Haller   
   2009 - 2017

11/02/17

facebook_button_klein

 

 

 

Das Schokoladenmädchen (Fräulein Baldauf, Kammerzofe von Maria Theresa)
servierte heiße Schokolade am Wiener Hof im Jahre 1743.

Ein österreichischer Adliger, Namens Prinz Dietrichstein, war faziniert
von ihrer Erscheinung und verliebte sich in sie.
Er ehelichte das "Schokoladenmädchen" nur 2 Jahre später und erhob diese
Kammerzofe somit in den Adelsstand und holte sie auf die Schokoladenseite
des Lebens.

Um 1746 beauftragte er den berühmten Maler J.E.Liotard, ein Bild von seiner
Frau zu malen, aber nicht wie üblich in Adelsgewändern, sondern so wie er sie
kennen gelernt hat.

Holen Sie sich das Schokoladenmädchen zu Ihrem Event! Anmutig begrüßt sie die Gäste, bewirtet sie mit Häppchen, Getränken oder Ihren eigenen Produkten.
 

jean-etienne-liotard-das-schokoladenmaedchen-(fraeulein-baldauf)-05461
[Startseite] [Sissis Erben] [Presse] [Über uns] [1860 -1900] [magische Zaubererwelt] [vergessene Berufe] [Referenzen] [Kontakt] [Impressum] [Termine 2017] [Historische Kostüme]

Datenschutz